RED CHILI, Kletterschuhe, Crashpads, Shirts, Sweater



Aktuelles

StartseiteExperiences Aktuelles

Red Chili auf der Outdoor in Friedrichshafen

Red Chili Blog, 13. Juli 2014

Wir bei Red Chili möchten uns bei allen Besuchern der Outdoor Messe in Friedrichshafen ganz herzlich bedanken! Es war eine super Messe mit euch! Wir freuen uns, dass uns auch dieses Jahr wieder unsere Freunde, Kunden, Athleten und Kollegen so zahlreich besucht haben. Wir freuen uns auf die kommende Saison und weitere gute Zusammenarbeit!

Wir haben für euch einige Impressionen der Messe festgehalten.


Unser Red Chili Stand sorgte für viel Aufsehen und tolles Feedback


Wir konnten zwei neue high-end Kletterschuhmodelle vorstellen


Wir durften viele interessante Gespräche führen mit Freunden, Kunden und Kollegen


Unsere fleissigen Red Chili Mädels


Unser Red Chili Designerin Tanja Valerièn-Glowacz (rechts)

Red Chili auf der Outdoor in Friedrichshafen

Red Chili Blog, 10. Juli 2014

Red Chili wird auf der Outdoor Messe in Friedrichshafen vom 10. bis 13. Juli zwei neue high-end Kletterschuhmodelle und die brandheisse Bekleidungslinie vorstellen. Besucht uns auf der Outdoor!


Besucht uns auf der Outdoor!

Stylish, sexy, hot! Red Chili startet mit neuer Klamottenkollektion!

Red Chili Blog, 11. Februar 2014

Es ist soweit! Red Chili startet mit einer eigenen Bekleidunglinie speziell für Kletterer! Red Chili hat es sich zum Ziel gemacht, Kletterausrüstung auf höchstem Niveau herzustellen und dabei die Leidenschaft für den Klettersport im Auge zu behalten. Nun wird nicht nur der Kaiser mit neuen Kleidern ausgestattet! In der Saison 2014 wird es zusätzlich zu den Kletterschuhen heisse Klamotten für euch geben!


Heisse Teile für unsere Mädels!

Red Chili bietet mit der Kollektion 40 Modelle für Damen und Herren an, die am Fels gerne rocken und dabei verdammt gut aussehen wollen. Jedes Teil der Bekleidungslinie ist speziell für Kletterer konzipiert und wird extremen Ansprüchen in jeder Situation gerecht.


Coole Beinkleider für Männer

Stefan Glowacz über die Motivation, die hinter dem Design der Kollektion steht: “Es ist der spezielle Lifestyle, der uns Kletterer so fasziniert und den Red Chili seit Jahren verkörpert. Die erste Red Chili Bekleidungskollektion ist Ausdruck dieser Begeisterung: cool, modern, sexy und voller Lebensfreude.”


Red Chili lässt euch gut aussehen!

Freikarten für geniales Event in der Münchner Boulderwelt zu gewinnen!

Red Chili Blog, 11. November 2013

Am 18.01.14 steppt der Bär in der Boulderwelt in München! Red Chili, die Boulderwelt und Sport Schuster bringen euch den Red Chili Chef und mehrfachen Rock Master Sieger Stefan Glowacz. Den ganzen Tag lang! Bouldert mit Stefan und holt euch Tips vom Mann, der an den entlegendsten Wänden dieser Erde die schwersten Routen begeht. Dannach spendieren wir euch Glüchwein und Snacks, eine Band hält euch bei Laune, denn die Boulderwelt wird zur Erlebniswelt wenn Stefan und seine Crew eine riesen Leinwand herzaubern und Stefan exklusiv für euch den Film “Jäger des Augenblicks” zeigt. Die Hälfte des Erlöses geht an die Münchner Tafel!


Ab in die Boulderwelt am 18.01.!

Im Film geht es um die Expedition von Kurt Albert, Holger Heuber und Stefan an den Roraima. Doch es geht um so viel mehr! Original Aufnahmen aus dem 80ern von Stefan, Einblicke in die Klettergeschichte und die von Kurt Albert ins Leben gerufene Rotpunkt-Bewegung, die letzten Bilder vom viel zu früh verstorbenen Kurt. Für jeden Kletterer ein Muss!

Karten gibt’s bei Sport Schuster in München und in der Boulderwelt. Und weil wir euch lieben verlost Red Chili 5×2 Tickets für diesen genialen Tag! Schickt uns eine Mail bis 16.01.14., 10.oo Uhr, an social@redchili.de und mit ein bissl Glück seid ihr dabei!

Red Chili Extremkletterin Ines Papert startet mit neuem Vortrag “Neuland” im Februar!

Red Chili Blog, 10. Januar 2014

Unsere Extremkletterin Ines Papert nimmt uns in ihrem neuen Vortrag “Neuland” mit auf ihre Abenteuer. Ines erlaubt uns Einblicke in ihr Leben und ihre Abenteuer vor dem Hintergrund atemberaubender Fotos und Filmausschnitte. Der Vortrag zeigt, was die Alpinistin antreibt: eine unbändige Neugier darauf, Gewohntes hinter sich zu lassen, Neues zu entdecken, eigene Grenzen zu verschieben oder auch in anderen Sportarten, beispielsweise dem Gleitschirmfliegen, Erfüllung zu finden.

Nicht nur in den entlegensten Winkeln dieser Erde, auch in den heimischen Bergen sucht Ines Papert ständig nach neuen Herausforderungen. Ihr gelingt mit der „Schwarzen Madonna“ die Erstbegehung und später die erste freie Begehung der schwierigsten Route in der Südwestwand des Untersberg am Berchtesgadener Hochthron.

In den Wintermonaten zieht es Ines oft zum Eisklettern nach Norwegen. 2012 reist sie gemeinsam mit einigen Freunden nach Romsdalen, um imm Team eine Reihe von Erstbegehungen einzusacken. 2013 gelingt ihr nördlich des Polarkreises auf Senja-Island die Neutour „Finnmannen“ (M9+/WI7 clean, 400m).

Im Sommer 2012 reist Ines Papert mit zwei Kletterfreunden nach Baffin Island in die kanadische Arktis, genauer an den Mount Asgard. Dort warten in der 1.200 Meter hohen Nordwestwand große Herausforderungen und intensive Erlebnisse auf die Seilschaft. Die Expedition endet mit der Erstbegehung der neuen Route „Sensory Overload“ zwar erfolgreich, aber auch traurig.

Inspiriert von den spektakulären Bildern, die Kurt Albert und Toni Arbones von ihrer Erstbeghung der Route „Antro.po.cene“ am Tadrarate mitbrachten, reisten Ines Papert, Lisi Steurer aus Österreich und der Schweizer Partik Aufdenblatten im April 2013 nach Marokko, um in der Taghia Schlucht im Atlasgebirge zu klettern. Das Ergebnis nach 10 Tagen harter Arbeit in der 400m hohen Wand ist die neue Route „Azazar“ (8a).

Als kleinen Vorgeschmack gibt’s diesen Trailer für euch:

Vortragstermine findet ihr hier!

notextile.

Weiter zum Weblog-Archiv